Samstag, 27. Juni 2015

Die süße Zeit der Pflichtfreiheit

Wie man es langfristig schafft, dass Kinder gerne helfen.
Für meine Kurz-Rezensionen auf meiner Bücherliste habe ich nach längerer Zeit wieder Jesper Juuls „Die kompetente Familie“ gelesen. Und mir wurde schmerzlich bewusst, dass ich eine Sache damals überlesen haben musst...
weiter... Die süße Zeit der Pflichtfreiheit

Sonntag, 21. Juni 2015

Der 3. Weg bei kleinen Kindern

Was tun, wenn Junior (4) sich nicht die Zähne putzen lässt.
Ich werde mal gedanklich durchspielen, wie der  „3. Stil“ in der Erziehung bei kleinen Kindern aussehen könnte. Ich schreibe das hier nicht, weil bei mir immer alles perfekt lief. Im Gegenteil. Meine Reaktionen waren wie eine...
weiter... Der 3. Weg bei kleinen Kindern

Dienstag, 16. Juni 2015

"Die Sprache der Nichtannahme"

Warum die Art unserer Kommunikation so großen Einfluss auf die Familien-Stimmung hat.
Jetzt bin ich fast durch mit dem Buch „Die neue Familienkonferenz“ von Thomas Gordon und muss sagen, dass es mir nach fast 300 Seiten zu „psycho“ wird. Besonders das Kapitel über das ...
weiter... "Die Sprache der Nichtannahme"

Freitag, 12. Juni 2015

Erziehen ohne zu strafen

Über den 3. Weg zwischen Strenge und Haltlosigkeit.
Gerade lese ich von Thomas Gordon “Die neue Familienkonferenz”. Das ist ja ein Klassiker. Das heißt, der eigentliche Klassiker ist seine erste Fassung  “Die Familienkonferenz”, 1972 in Deutschland erschienen, ein We...
weiter... Erziehen ohne zu strafen

Donnerstag, 11. Juni 2015

Gerade lese ich von Thomas Gordon “Die neue Familienkonferenz”. Das ist ja ein Klassiker. Der Klassiker ist eigentlich sein Buch “Die Familienkonferenz”, 1972 in Deutschland erschienen, ein Weltbestseller. Schon ganz lange schmorrt er auf meiner Leseliste. Und ich weiß ...
weiter...

Freitag, 5. Juni 2015

Therapeutin statt Mutter

In was für unglückselige Situationen man gerät, wenn Eltern ein Kind mit ihren Psychologie-Kenntnissen bearbeiten.
Sarah, 4, die Tochter meiner Freundin, spielt im Kindergarten und auch am Nachmittag am liebsten mit Fiona. “Spielte” muss man sagen, denn Fionas Mutter möchte das nicht ...
weiter... Therapeutin statt Mutter

Mittwoch, 20. Mai 2015

Vom Schulstress, Pralinen-Post und Quinoa-Salat

Wie mein Post über das “System Schule” doch noch eine andere Wendung bekam.
Heute habe ich einen Text begonnen, der etwa folgende Grundstruktur haben sollte:
Schüler sind überlastet.
Lehrer sind überlastet.
Eltern sind überlastet.
Wegen der ganzen Überlastung gehen alle aufeinander lo...
weiter... Vom Schulstress, Pralinen-Post und Quinoa-Salat